Angaben gemäß § 6 Teledienstgesetz:

Angela Schemel

Rechtsanwältin und Notarin

 

Oeseder Straße 74
49124 Georgsmarienhütte

 

Telefon: + 49 54 01/60 33
Telefax: + 49 54 01/4 36 95

 

info@kanzlei-notariat-schemel.de
www.kanzlei-notariat-schemel.de

 

USt-IdNr. DE 162589406

 

 

Berufsbezeichnung und zuständige Kammern

 

Frau Rechtsanwältin und Notarin Angela Schemel ist nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. 

 

Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen: 

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

Berufsordnung (BORA) 

Fachanwaltsordnung (FAO)

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DONot)

Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)

 

Die berufsrechtlichen Regelungen können im Internet über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) eingesehen und abgerufen werden. 

 

Die für die Rechtsanwältin Angela Schemel zuständige Rechtsanwaltskammer als Aufsichtsbehörde ist die Rechtsanwaltskammer Oldenburg, Staugraben 5, 26122 Oldenburg und die für die Notarin Angela Schemel zuständige Aufsichtsbehörde ist der Präsident des Landgerichts Osnabrück, Neumarkt 12, 49074 Osnabrück. 

 

Berufshaftpflichtversicherung: 

Allianz Versicherungs- Aktiengesellschaft, Großer Burstah 3, 20457 Hamburg 

 

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten im gesamten EU-Gebiet und den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum und genügt somit den Anforderungen des § 51 BRAGO.

 

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Regionalen Rechtsanwaltskammer Oldenburg nach Maßgabe des § 73 Abs. 2 Nr. 3 BRAO oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft gem. § 191 f BRAO bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer, Neue Grünstraße 17, 10179 Berlin  (www.brak.de) oder E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de

 

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAGO). Aus diesem Grunde wird vor der Annahme eines Mandates stets geprüft, ob ein solcher Konflikt vorliegt. 

 

Verantwortlich für den Inhalt: Rechtsanwältin und Notarin Angela Schemel